Kontakt

Die Kollegin Wiebke Holm erwartet Zwillinge in Südafrika !

So liegt das Stück bis auf Weiteres auf Eis und harrt einer weiteren Entwicklung…

STYX 11  Antje Töpfer

STYX

oder was das Schwein will…

Eine FigurenTheaterPerformance
Spiel: Wiebke Holm & Florian Feisel
Musik: Morgan Daguenet
Regie: Antje Töpfer

„… eine Reise dorthin, wo das Leben dem Tod die Hand reicht.
Ein groteskes Bühnenexperiment über das Scheitern des Menschen Totem neues Leben abzutrotzen. Vieldeutige Visuelle und musikalische Impressionen ergeben einen Abend … der fasziniert.“ Horst Lohr, 27.2.09 in der „Stuttgarter Zeitung“,

„A kinetic wonderland. It is thrilling to see how physical audacity and intellectual humor meets visual sorcery.“ Adrienne Sichel 18.2.2009 in „The Star“ Johannesburg, Südafrika

bisher gespielt:
10/08 Try out Festival Versuchungen SCHAUBUDE
3/09 T-Werk Potsdam, Westflügel Leipzig, Schaubude Berlin
5/09 Erlangen & Lilarum, Wien

Eine Produktion von Töpfer /Feisel und Doppelgaenger, in Koproduktion mit der Schaubude Berlin, gefördert durch den Fonds Darstellende Künste, der Stiftungen Landesbank Baden-Württemberg, der Landeshauptstadt Stuttgart, dem EU-Projekt SONE, mit Unterstützung des Goethe-Institut Johannesburg, dem T-Werk Potsdam, dem FITZ! Zentrum für Figurentheater und Au bout du Plongeoir, France
Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

mehr BilderVideo